Aktuelles

02.07.2018
Elisabeth Jreisat als WRM-Vorsitzende bestätigt

Elisabeth Jreisat, Geschäftsführerin der Hessenwasser, wurde Ende Juni 2018 im Rahmen einer Mitgliederversammlung einstimmig in ihrer Funktion als Vorsitzende des Vorstandes bestätigt. Jreisat ist seit zwei Jahren in dieser Funktion tätig. MEHR

19.03.2018
"Eine Chance für den Grundwasserschutz vertan"

Am Mittwoch den 21.3. wird der Hessische Landtag aller Voraussicht nach die dritte Änderung des Landesentwicklungsplans beschließen. Aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft Wasserversorgung Rhein-Main (WRM) wird damit dem Grundwasserschutz weiterhin nicht der notwendige landespolitische Stellenwert in der Entwicklungsplanung eingeräumt. “Das Hessische Wirtschaftsministerium ist unserer Forderung, die regional bedeutsamen Grundwasservorkommen als Vorranggebiete für den Grundwasserschutz festzulegen, leider nicht nachgekommen“, stellt die Vorsitzende der WRM, Elisabeth Jreisat, fest. “Damit ist auf lange Sicht eine wichtige Chance vertan, die Sicherung der Ressourcen für eine einwandfreie Trinkwasserversorgung zu stärken“, so Jreisat weit MEHR

08.01.2018
Die WRM erweitert erneut ihren Wirkungskreis

Der Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg (ZVG Dieburg) ist seit Jahresbeginn 2018 neues Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Wasserversorgung Rhein-Main (WRM). Ein entsprechender Beschluss wurde kurz vor Weihnachten von der Mitgliederversammlung der WRM gefasst. Der ZVG Dieburg betreibt ein Wasserwerk zwischen Hergershausen und Eppertshausen. Mitglieder des Verbands sind die beteiligten Kommunen sowie der Landkreis Darmstadt-Dieburg. MEHR

Publikationen

WRM-Leitungsverbundstudie 2005

Fachbericht

DOWNLOAD