Aktuelles

05.07.2021
WRRL-Maßnahmenprogramm bis 2027 vernachlässigt Grundwasserschutz

Fristgerecht hat die Arbeitsgemeinschaft Wasserversorgung Rhein-Main in Abstimmung mit ihren Mitgliedsunternehmen eine Stellungnahme zum Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm 2021-2027 zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) eingereicht. Grundsätzlich werden die Ausführungen zu den Anforderungen an den qualitativen und quantitativen Schutz der Grundwässer als völlig unzureichend angesehen. MEHR

01.02.2021
Wasserbilanz Rhein-Main 2019 bestätigt auch weiterhin WRM-Prognosen

Der Wasserverbrauch lag im Untersuchungsraum der Wasserbilanz Rhein-Main 2019 bei 240,7 Mio. m³ gegenüber 245,0 Mio. m³ im Vorjahr. Auch 2019 war erneut ein Trockenjahr, allerdings nicht so ausgeprägt wie 2018. Dennoch lag 2019 wiederholt über dem Trend und bestätigt den auch in die WRM-Situationsanalyse eingeflossenen Ansatz eines in ausgeprägten Trockenjahren gegenüber einem Normaljahr um etwa 5% erhöhten Wasserbedarfs. MEHR

14.07.2020
WRM-Vorstand im Amt bestätigt

Seit Mitte 2016 ist Elisabeth Jreisat, Geschäftsführerin der Hessenwasser, Vorsitzende des Vorstandes der WRM. In einer Teil-Mitgliederversammlung Anfang Juli 2020 wurde sie jetzt einstimmig in dieser Funktion für die nächsten zwei Jahre bestätigt. MEHR

Publikationen

WRM-Situationsanalyse Oktober 2013

Fachbericht

DOWNLOAD

WRM-Situationsanalyse Oktober 2013

Faltblatt

DOWNLOAD

WRM-Leitungsverbundstudie 2005

Fachbericht

DOWNLOAD