Aktuelles

05.07.2021
WRRL-Maßnahmenprogramm bis 2027 vernachlässigt Grundwasserschutz

Fristgerecht hat die Arbeitsgemeinschaft Wasserversorgung Rhein-Main in Abstimmung mit ihren Mitgliedsunternehmen eine Stellungnahme zum Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm 2021-2027 zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) eingereicht. Grundsätzlich werden die Ausführungen zu den Anforderungen an den qualitativen und quantitativen Schutz der Grundwässer als völlig unzureichend angesehen. MEHR

01.02.2021
Wasserbilanz Rhein-Main 2019 bestätigt auch weiterhin WRM-Prognosen

Der Wasserverbrauch lag im Untersuchungsraum der Wasserbilanz Rhein-Main 2019 bei 240,7 Mio. m³ gegenüber 245,0 Mio. m³ im Vorjahr. Auch 2019 war erneut ein Trockenjahr, allerdings nicht so ausgeprägt wie 2018. Dennoch lag 2019 wiederholt über dem Trend und bestätigt den auch in die WRM-Situationsanalyse eingeflossenen Ansatz eines in ausgeprägten Trockenjahren gegenüber einem Normaljahr um etwa 5% erhöhten Wasserbedarfs. MEHR

14.07.2020
WRM-Vorstand im Amt bestätigt

Seit Mitte 2016 ist Elisabeth Jreisat, Geschäftsführerin der Hessenwasser, Vorsitzende des Vorstandes der WRM. In einer Teil-Mitgliederversammlung Anfang Juli 2020 wurde sie jetzt einstimmig in dieser Funktion für die nächsten zwei Jahre bestätigt. MEHR

Publikationen

Fachgutachten zum Spitzenbedarf und zum Klimawandel

DOWNLOAD

Aktuelle Aspekte der Versorgungssicherheit am Beispiel der Rhein-Main-Region

Fachartikel

DOWNLOAD

WRM-Stellungnahme zur 3. Änderung des Landesentwicklungsplan

DOWNLOAD

WRM-Situationsanalyse Fortschreibung Juli 2016

Fachbericht

DOWNLOAD

WRM-Situationsanalyse Fortschreibung Juli 2016

Faltblatt

DOWNLOAD

WRM-Situationsanalyse Oktober 2013

Fachbericht

DOWNLOAD